Einsatz #29-2019 -Brand 1.-2. OG Brand Gebäude - Radegast SA

2019-11-21// 12:17-17:00

 

 Zur besten Mittagsstunde alarmierte uns die Leitstelle mit den Wehren aus Gnetsch, Gölzau und Zörbig zur Firma Pergande Group. Diesmal aber nicht zur Ausgelösten BMA Anlange, sondern zum Brand Gebäude. Als kleine Kuriosität kam noch hinzu das die FF Gölzau ihr TLF und ELW nur vor das Tor fahren musste um die Einsatzstelle zu erreichen.

Auf Anfahrt bestätigte der Einsatzleiter aus Weißandt- Gölzau den Brand über Funk. Vor Ort brannte nicht wie im MZ Artikel berichtet Holzkohle, sondern Aktivkohle.

Die Feuerwehr Weißandt- Gölzau begann mit dem ersten Angriff mit Schaum. Wir bauten eine stabile Wasserversorgung zu dem TLF von Gölzau auf und richteten ein Notdekonbecken ein, da neben der Aktivkohle ein Chemischer Stoff stand, damit die Atemschutzgeräteträger dann abgespült werden können mit Wasser. Der Einsatzleiter zog noch den Fachbereichsleiter ABC hinzu um den chemischen Stoff besser beurteilen zu können. Die Feuerwehr Hinsdorf versorgte die Einsatzstelle mit Verpflegung, Besondere Dank geht auch noch mal an  die Firma Pergande, die  den Einsatzkräften belegte Brötchen zukommen ließen und sich steht’s drum bemühte das man nicht hungern musste.

 

 

Eingesetzte Kräfte

Radegast Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 mit Schlauchtransportanhänger STA

Weißandt-Gölzau Einsatzleitwagen ELW 1

Weißandt-Gölzau Löschgruppenfahrzeug LF16/12

Weißandt-Gölzau Tanklöschfahrzeug TLF 24/50

Zörbig Tanklöschfahrzeug 16/25

Hinsdorf mit Versorgungswagen 

Fachbereichsleiter ABC

FTZ Bitterfeld mit Abrollbehälter Atemschutz 

Polizei mit Funkstreifenwagen 

Rettungsdienst mit mehreren Rettungswagen